Schweinegrippe: Der Impfstoff hat ein höheres Impfrisiko (Impfungsrisiko) weil er Wirkungsverstärker enthält. Diese verstärken auch die Nebenwirkungen.

Der in Europa eingesetzte Impfstoff gegen das Schweinegrippe Virus soll nach Aussage von Wissenschaftlern Wirkstoffverstärker enthalten, wodurch das Impfrisiko ansteigt. Da auch der Verlauf der Schweinegrippe relativ milde ist, raten diese Wissenschaftler dazu, es sich gut zu überlegen, ob man sich überhaupt impfen lassen sollte. Zwischen den Zeilen hört man, dass diese Impfkampagne gegen die Schweinegrippe nur ein großes Geschäft ist.

Wenn in dem Schweinegrippe Virus Impfstoff Wirkungsverstärker die Wirkung verstärken, so verstärken diese sowohl die beabsichtigte Wirkung, wie auch mögliche Nebenwirkungen. Dadurch steigt auch das Impfrisiko.

Der Herausgeber des "arznei-telgramms" Wolfgang Becker-Brüser hat in einem Interview mit Frontal21 (ZDF) am 25.08.2009 die von der Bundesregierung beschlossene Massenimpfung scharf kritisiert. Das Interview wurde vom ZDF freundlicherweise online zur Verfügung gestellt.

Hier finden Sie den Link zum Online Video: Schweinegrippe Impfstoff Impfrisiko Impfrisiko Wirkungsverstärker
Hier habe ich zu diesem Thema eine Powerpoint Präsentation erstellt. Es besteht ein erhöhtes Risiko für Impfschäden im Verlauf der Schweinegrippe Virus Schutzimpfung, weil dieser Impfstoff mit Wirkungsverstärkern versehen ist. Es scheint nach meinung einiger Wissenschaftler eine hoffentlich seltene unerwünschte Nebenwirkung zu geben, es handelt sich dabei um aufsteigende Lähmungen. Weitere mögliche Nebenwirkungen sind Müdigkeit, Kopfschmerz und Fieber

Schweine-Grippe-Impfung wird in Zusammenhang mit Killer Nervenkrankheit Guillain-Barre Syndrom (GBS) als Nebenwirkung des Impfstoffes gebracht.

Bitte lesen Sie diesen Beitrag auf den Seiten der ZivilCourage Tirol/Oberland – Blog-Community: Schweine-Grippe-Impfung wird in Zusammenhang mit Killer Nervenkrankheit Guillain-Barre Syndrom (GBS) gebracht

Ich danke den Autoren für diesen sehr aufrüttelnden und sehr lesenswerten Beitrag.

Schweinegrippe-Impfstoff wird aus erkrankten Affennieren hergestellt

Auf den Seiten des Kopp Verlages steht ein interessanter Artikel, aus dem hervorgeht, daß der Schweinegrippe-Impfstoff aus erkrankten Affennieren hergestellt wird: Schweinegrippe-Impfstoff wird aus erkrankten Affennieren hergestellt

Nach meiner Meinung kümmern wir alle uns viel zu wenig um solche Hintergründe. Ich danke auch für diesen sehr lesenswerten Beitrag. Sie finden auf der Seite dann noch einen Link zu einem weiteren Artikel, in dem über eine Studie in Großbrittanien geschrieben wird, auch dieser Bericht ist absolut lesenswert.

Hans U. P. Tolzin: „Hintergründe und Fakten der Schweinegrippe"

Hans U. P. Tolzin: „Hintergründe und Fakten der Schweinegrippe" Hans Tolzin ist freier Journalist und Verleger und einer der aktivsten Impfkritiker in Deutschland. Er ist Herausgeber der Zeitschrift impf-report und Organisator des Stuttgarter Impfsymposiums.

In seinem Vortrag zeigt er anhand von Originalquellen auf, dass der sogenannte Schweinegrippe-Ausbruch auf der willkürlichen Interpretation fragwürdiger Labortests durch die US-Seuchenbehörde CDC beruht. Es gibt nur eine "Labortest-Pandemie", aber keinesfalls eine "Schweinegrippe-Pandemie".

Hier finden Sie nun einen sehr interessanten Vortrag von ihm über die Schweinegrippe:

Schweinegrippe: Hintergründe und Fakten, Teil 1v5

Schweinegrippe: Hintergründe und Fakten, Teil 2v5

Schweinegrippe: Hintergründe und Fakten, Teil 3v5

Schweinegrippe: Hintergründe und Fakten, Teil 4v5

Schweinegrippe: Hintergründe und Fakten, Teil 5v5

Er sagt in diesem Vortrag, es gebe kein einziges Argument, sich gegen die "Schweinegrippe" impfen zu lassen.

Vielleicht werden Ihnen auch diese von ihm empfohlene Seiten gefallen:

www.Impfkritik.de kritische Informationen zum Thema Impfung, Impfstoff, Risiken und Nebenwirkungen

http://www.agbug.de Arbeitsgemeinschaft Bürgerrecht und Gesundheit - finanziert Gerichtsverfahren mit Hilfe Ihrer Spenden

www.sozialwahl20011.net - Vorschläge für eine "Gesundheitsrefor von unten"


Durch die Verwendung von Wirkungsverstärkern im Schweinegrippe Virus Impfstoff steigt das Impfrisiko, das Impfungsrisiko an.

Geistheilung durch Geistheiler Volker Schmidt



Die Menschen werden über die Berichte über die Schweinegrippe nur unnötig verrückt gemacht.

Dies dient vor allem den Geschäftsinteressen der Hersteller.

Geistheilung kann auch Ihnen helfen.

Die Massenimpfung gegen den Schweinegrippe Virus ist medizinisch nicht gerechtfertigt, der Verlauf der Schweinegrippe ist harmlos, das Risiko durch die Impfung gegen die Schweinegrippe sei durch die Wirkungsverstärker zu hoch.

Wenn man bedenkt, dass es dabei zu einer aufsteigenden Lähmung kommen kann, sollte man es sich also wirklich überlegen, ob man sich impfen lassen möchte.

Geistheilung arbeitet mit und über Ihre Seele.

Der Impfstoff gegen die Schweinegrippe sei nicht ausreichend getestet. Nach Ansicht des Wissenschaftlers ist es unverantwortlich, Millionen von Menschen mit einem nicht ausreichend getesteten Impfstoff zu impen.

Nach meiner Meinung ist es erschreckend, wenn aufgrund dieser Medienberichte Politiker auf die Schnelle 2 Milliarden Euro ausgeben.

Geistheilung ist gut, wenn der Geistheiler sich zurücknehmen kann.

Es besteht nach der Meinung des Wissenschaftlers ein unkalkulierbares Risiko durch die Impfung gegen den Schweinegrippe Virus, vor allem für Kinder und Schwangere

Demnach sollten wohl nach meiner Meinung Kinder und Schwangere auf die Impfung gegen die Schweinegrippe lieber verzichten. Mehr Händewaschen ist in Grippezeiten vielleicht eine bessere Maßnahme.

Geistheilung kann sehr hilfreich sein.

Die Impfung gegen die Schweinegrippe ist ein riesiger Massentest mit bislang unkalkulierbarem Ausgang.

Was mich persönlich ärgert ist die Information in dem Film, dass in Nordamerika der Impfstoff konventionell ohne Wirkungsverstärker hergestellt wird und Europa demnach für diese neue Impfstoffvariante eine Art Versuchskaninchen darstellt.

Geistheilung ist Hilfe zur Selbsthilfe

Welche Nebenwirkungen hat die Schweiegrippe Impfung? Muss ich mich impfen lassen? Wer sollte sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen? Ist die Impfung gegen die Schweinegrippe notwendig? Wie verläuft die Schweinegrippe?

Nach vielen Berichten verläuft die Schweinegrippe ohne Behandlung relativ milde. Nach meiner Meinung ist die Gefahr durch die möglichen Nebenwirkungen ungleich gefährlicher. Wenn bei dieser Impfung gegen die Schweinegrippe ein mehrfach erhöhtes Risiko bestehen könnte, an einer aufsteigenden Lähmung zu erkranken und im schlimmsten Falle dadurch zu ersticken, ist es in meinen Augen unverantwortlich, einen solchen Impfstoff überhaupt herzustellen.

Die Nebenwirkungen des Schweinegrippe Virus Impfstoffes sind nicht ausreichend erforscht. Bislang seltene Impfschäden könnten durch die Wirkungsverstärker eventuell womöglich mehr als bislang bekannt ansteigen.

Es könnten ja auch womöglich bislang unbekannte Nebenwirkungen auftreten. Nach meiner Meinung ist dieses Vorgehen skrupellos.

Geistheilung wirkt auf allen Ebenen Ihres Seins.

Mögliche Nebenwirkungen könnten sein: Fieber, Müdigkeit, Kopfschmerzen bis hin zu aufsteigenden Lähmungen.

über diese Aufsteigende Lähmungen gibt es im Internet einige Berichte, hier über diesen Link finden Sie eine Suche nach dem Begriff: Aufsteigende Lähmungen

Impfstoffe mit Wirkungsverstärkern sollen weltweit geächtet werden. Die Gefahren und Risiken sind zu hoch. Die Politik ist gefordert, sich für ein weltweites Verbot von Impfstoffen mit Wirkungsverstärkern einzusetzen. Wer weltweit Banken retten kann, sollte auch in der Lage sein, sich für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung einzusetzen. Wir fordern die Politiker auf, schnellstmöglich ein Verbot von Wirkungsverstärkern in Impfstoffen zu bewirken.

Wenn Sie für sich und Ihre Kinder ein Verbot von Wirkungsverstärkern in Impfstoffen erreichen wollen, so ist IHRE Mitwirkung erforderlich. überlegen Sie selbst, welche Politiker Sie in Ihrer Stadt, in Ihrem Wahlkreis, in Ihrem Bundesland oder auf staatlicher oder überstaatlicher Ebene Sie anschreiben, ansprechen möchten - - - und tun Sie das dann auch. Es geht darum, dieses Produktionsverfahren an sich zu stoppen, weil hier nach meiner Meinung unsere Gesundheit gefährdet werden könnte und das alles nur aus Profitgier.

Informieren Sie sich hier über Geistheilung

Zusammenfassung: Diese Impfkampagne gegen die Schweinegrippe ist nach meiner Meinung ein ungerechtfertiger Massentest eines in der Herstellung günstigeren Impfstoffes. Durch den Einsatz der Wirkungsverstärker sinken die Kosten für die Hersteller und steigen die Impfungsrisiken der Verbraucher. Da auch die Gefahr für aufsteigende Lähmungen durch dieses Herstellungsverfahren steigen könnte, sollte man es sich gut überlegen, ob man sich wirlich impfen lassen sollte.

Hier finden Sie weitere schöne Powerpoint Präsentationen zum Thema Gesundheit, Esoterik, aktuelle Informationen zur Schweinegrippe und andere Themen.Und hier kommen Sie zur Startseite meines Internetangebotes: Geistheiler Volker Schmidt, Geistheilung, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Auflösung von schwarzer Magie

Geistheilung wird heute mehr akzeptiert

Meine Preisliste

Geistheilung oder geistiges Heilen aus Sicht eines Geistheilers - weitere Informationen über Geistheilung hier.

Hinweis:

Sollten Sie auf der linken Seite keine Menüleiste sehen, so klicken Sie bitte hier!