Ihre Vorbereitung für meine Energieharmonisierung: Viel Wasser oder Kräutertee und keinen Alkohl trinken

Trinken Sie viel Wasser oder Kräutertee vor einer Energieharmonisierung!

Die Energieharmonisierung funktioniert am besten, wenn Sie zuvor viel Wasser oder Kräutertee getrunken haben

Das Leben kommt aus dem Meer, dem Wasser und nach wie vor ist das Wasser die Grundlage des Lebens. Ein Energiesystem, welches körperlich "vertrocknet" ist, hat alleine schon durch diese Austrocknung ein großes Problem, der Fluß der Energien ist gestört, behindert, blockiert.

Dadurch ist Ihr Energiesystem bei einer Austrocknung Ihres Körpers auch weniger aufnahmefähig für eine Energieharmonisierung, traurig aber wahr, die Erfahrung bestätigt dies bislang in allen Fällen.

Wer also einen größtmöglichen Nutzen von meiner Energieharmonisierung haben möchte sollte sicherstellen, daß er vor meiner Energieharmonisierung ausreichend viel Wasser oder Kräutertee getrunken hat.

Energieharmonisierung harmonisiert Ihre Energien

Empfehlung der Trinkmenge vor einer Energieharmonisierung: 30 - 50 ml Wasser oder Kräutertee pro Kilogramm Körpergewicht.

Wenn wir mit der Energieharmonisierung an schwerwiegenden Probleme, wie zum Beispiel die Ausleitung oder Auflösung negativer Energien oder schwarzmagischer Angriffe arbeiten, dann ist es sinnvoll, sich bestmöglich darauf vorzubereiten, wenn dies möglich ist.

Dieser Richtwert von 30 - 50 ml Wasser oder Kräutertee pro kg Körpergewicht kommt aus dem medizinischen Bereich, wird dort für jeden Menschen ohne gesundheitliche Einschränkungen als Empfehlung ausgesprochen. Einschränkungen sind Herzinsuffizienz, Nierenschäden oder Nierentransplantationen und vergleichbare gesundheitliche Störungen. Im Normalfall wissen von solchen Einschränkungen betroffene Menschen um diese Einschränkung. Für die Energieharmonisierung ist es günstig, diese Menge zumindest an diesem Tag getrunken zu haben. Dann komme ich leichter und tiefer während der Energieharmonisierung in Ihr Energiesystem hinein.

Energieharmonisierung aktiviert Selbstheilungskräfte

Bitte vor und nach einer Energieharmonisierung keinerlei Alkohol trinken!

Die Energieharmonisierung wird durch Alkohol stark in ihrer Wirkung beeinflußt, trinken Sie vor einer Energieharmonisierung keinen Alkohol und auch nach der Energieharmonisierung keinen Alkohol.

Kaffe, Tee, Obstsäfte, Wasser sind vor einer Energieharmonisierung erlaubt, ideal sind Wasser und Kräutertee vor der Energieharmonisierung. Alkohol ist wie schon oben erwähnt für eine Energieharmonisierung schädlich, entscheiden Sie sich, was Ihnen wichtiger ist, der Alkoholgenuß oder die Energieharmonisierung.

Energieharmonisierung wirkt ganzheitlich.

Kann ich eine Energieharmonisierung machen, wenn ich Alkoholiker bin?

Ja, das ist durchaus möglich, jedoch werden dann wahrscheinlich mehrere Energieharmonisierungen nötig sein um den gleichen Effekt wie bei Nichtalkoholikern zu erreichen. Bitte scheuen Sie sich nicht, mir diese Alkoholabhängigkeit offen und ehrlich zu sagen, unsere Gespräche unterliegen der Schweigepficht und der Diskretion. Solange ich anehmen muss, dass Sie gesund und nicht alkoholkrank sind, bestehe ich darauf, dass Anrufer nüchtern zu sein haben, wenn sie Hilfe haben wollen. Im Falle eines alkoholkranken Menschens darf die Krankheit keine unüberwindbare Hürde für die Energiearbeit sein, damit vielleicht auch durch diese Mithilfe Ihr Entschluß, sich für eine Therapie zu entscheiden, gestärkt werden kann. Eine Energieharmonisierung ersetzt nicht den betreuten Entzug in einer Fachklinik oder in einer ambulanten ärztlichen Therapie. Wenn Sie von sich wissen, dass Sie ein Alkoholiker sind, also alkoholkrank sind (hier geht es um eine Krankheit, weniger um eine Charakterschwäche, dies wird leider oftmals alkoholkranken Menschen unterstellt), dann kann eine Energieharmonisierung vielleicht (die Betonung liegt auf vieleicht) helfen, es Ihnen zu ermöglichen, wieder so weit an sich und die Chance eines Ausstiegs aus der Suchterkrankung zu finden, dass Sie es wagen können, sich auf diesen Weg (wieder) zu begeben. Seien Sie zuversichtlich, dass Sie es schaffen können, diesen Weg aus der Sucht zu schaffen, vielleicht beim ersten Anlauf, vielleicht aber auch aufgrund von Rückfällen erst nach mehreren Anläufen. Jeder einzelne Anlauf ist es wert, getan zu werden. Hilfe ist da, Sie müssen nur einen Weg finden, für sich die Entscheidung zu treffen, diese Hilfe auch in Anspruch nehmen zu wollen. Die Energiearbeit kann Sie auf ihrem Wege unterstützen, dennoch empfehle ich alkoholkranken Menschen, sich um wohnortnahe therapeutische Hilfsangebote zu kümmern.

Für alle, die nicht alkoholkrank sind gilt ein absolutes Alkoholverbot vor einer Energieharmonisierung und bitte kommen Sie mir nicht mit irgendwelchen Ausflüchten, falls Sie nicht alkoholkrank sind und dennoch getrunken haben, entweder geben Sie ihre Alkoholkrankheit zu unabhängig davon, ob Sie sich jetzt oder später für eine Therapie entscheiden, oder Sie unterlassen bitte vor einer Energieharmonisierung und auch nach einer Energieharmonisierung jeglichen Alkoholgenuß. Ein Richtwert für die Zeit danach ist: "solange wie möglich". Ich möchte Sie nicht fernsteuern und von daher obliegt Ihnen diese Entscheidung, wie lange das nun wirklich ist.

Besonderheiten in der Energieharmonisierung für Menschen, die Medikamente nehmen.

Neben der Aktivierung der Selbstheilungskräfte sind es oftmals Probleme in der Partnerschaft warum Menschen meine Arbeit in Anspruch nehmen wollen, oftmals geht es darum, beim Partner oder der Partnerin Blockaden zu lösen. Woran viele nicht denken ist, dass eine jegliche Energiearbeit und somit auch die Energieharmonisierung ganzheitlich auf Ihr Energiesystem wirkt, also oftmals auch die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Wenn Sie Medikamente nehmen, für die ein Arzt oder Heilpraktiker zwecks Kontrolle der Dosierung Blutwerte bei Ihnen nimmt, so sprechen Sie entweder vor einer Energiearbeit darüber mit ihrem behandelnden Arzt oder Heilpraktiker oder bitten Sie nach meiner Energiearbeit zeitnah darum, die Blutwerte eventuell engmaschiger zu kontrollieren. Die Entscheidung darüber liegt in Ihren Händen und denen Ihres behandelnden Arztes oder Heilprakikers.

Bei besonders schwerwiegenden Erkrankungen ist es ratsam, dieses Gespräch oder die Rückfrage beim behandelnden Arzt oder Heilpraktiker vor der eigentlichen Energhieharmonisierung zu machen, damit diese sich auf mögliche Veränderungen oder nötige Kontrolluntersuchungen einstellen können. Bitte sehen Sie alle Menschen, die Ihnen auf Ihrem Weg dienen und helfen können als ein Team an. Jedes Team hat eine Aufsicht oder Leitung. Im Bereich Gesundheit liegt diese Aufsicht oder Leitung in Deutschland immer beim Arzt oder Heilpraktiker.

Zurück zur Seite: Energieharmonisierung

Die Energieharmonisierung kann durchaus eine ganze Familie umfassen.

Meine Preisliste

Hinweis:

Sollten Sie auf der linken Seite keine Menüleiste sehen, so klicken Sie bitte hier!