Gewichtsprobleme auflösen: Vom Untergewicht oder übergewicht hin zum Wunschgewicht oder Wohlfühlgewicht

Das übergewicht hat in den westlichen Kulturen ein erschreckendes Ausmaß angenommen. Dies hat mehrere Ursachen, und ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder auf den Besitz der alleingültigen Wahrheit, möchte ich hier ein paar Gedanken dazu aufschreiben.

Abnehmen fängt im Kopfe an. Unser Selbstbild bestimmt unsere äußeres Sein.

Das eigentliche Risiko bei einem allzu starken übergewicht besteht in dem Versagen des Herz-Kreislauf Systems. Dies betrifft das Herz, die großen Gefäße im Körper, aber auch die allerkleinsten Gefäße, die Arteriolen laufen Gefahr, dabei zu verstopfen, was auch zu unangenehmen Begleiterscheinungen führt.

übergewicht belastet unser Herz-Kreislaufsystem.

Es gibt jede Menge Ernährungsfachbücher, und es ließen sich damit Regalwände füllen. Ich selbst möchte Dir die Bücher von Klaus Oberbeil empfehlen, die teilweise auch den Stadtbüchereien ausleihbar sind.

Eine ungünstige Ernährung verstopf unserer Arterien.

Ich habe bereits einige Diäten in meinem bisherigen Leben durchgeführt und irgendwann wieder beendet, weil ich gemerkt habe, dass ich damit letztendlich auch nicht so viel weiter gekommen bin.

Wenn das Gleichgewicht zwischen Energieaufnahme und Bewegungsmenge gestört ist entsteht übergewicht.

Den eigenen Körper, das eigene Gewicht akzeptieren lernen.

Verabschiede Dich einfach mal von dem Bild, welches die Werbung in den Medien uns vermitteln möchte: superschlank, erfolgreich und mit allen Problemen im Alltag bestens zurechtkommend. Dieses Bild passt zu einigen Menschen in unserer Republik, aber zu einer sehr großen Anzahl von Menschen nicht. .

Schlank sein ist zwar schön. übertriebenes Schlanksein kann jedoch auch gefährlich für uns sein.

Was uns Fressanfälle sagen wollen

Die auftretenden Fressanfälle haben meistens einen tieferen Grund, und sie haben sich als kleine miese Gewohnheit in unser Leben einmal eingeschlichen. An dieser Gewohnheit zu arbeiten ist sehr wichtig. Aus der Heimlichkeit des Kühlschrankplünderns heraus zu kommen kann schon der halbe Weg zu einem leichteren Leben sein. Die Angehörigen wissen oftmals doch von diesen heimlichen Kühlschrankattacken, und auch die versteckten Depots an solchen Fressvorräten sind nicht vollkommen unsichtbar

Fressattacken kennen wir alle ab und an. Wenn wir ihren Grund kennen können wir etwas dagegen tun. Viel Wasser trinken kann da schon sehr hilfreich sein.

Neu Kochen lernen, dadurch passende Mengen kochen, keine Reste mehr essen müssen und dadurch abnehmen und schlank werden

Eine sehr hilfreiche Maßnahme kann es sein, wenn man anhand eines Kochbuches nachschlägt, welche Mengen an Lebensmitteln wirklich für ein Menü nötig sind. Denn oftmals kochen übergewichtige Menschen aus Gewohnheit immer so große Mengen, dass locker noch 2 bis 3 zufällig hereinschneiende Gäste mitessen könnten. Die so natürlicherweise anfallenden "Reste" werden dann mal schnell so nebenbei verschnabuliert. Das diese oftmals enormen Kalorienmengen sich dann als Fett ablagern ist der leidige Nachteil dabei.

Kohlehydrate, Fett und Eiweiß sind die Bestandteile unserer Nahrung. Die richtige Zubereitung erhält auch die Vitamine darin.

Mit einer für exakt eine Mahlzeit abgemessene Lebensmittelmenge fällt die "lästige" Restesserei dann weg. Wenn du nun einen Fressanfall hast, musst du Dir eigens dafür etwas zusammenstellen. Wenn dann Obst oder Gemüse -welches man auch roh essen kann, wie zum Beispiel Paprika, Möhren, Chicoree, Gurken etc.- zur Verfügung steht, kann man dieses dann auch als Zwischenmahlzeit essen.

Ballaststoffe und ausreichende Flüssigkeitszufuhr sind für eine geregelte Verdauung von enormer Wichtigkeit.

Einfluss der Trinkgewohnheiten auf das Gewicht

Ein wesentlicher Punkt bei übergewichtigen Menschen ist die Unterversorgung mit dem so lebenswichtigen Wasser. überprüfe einmal genau was du trinkst und wie viel davon. Gut sind Kräutertee, Wasser, Wasser-Saft-Gemische (Schorle), auch die Flüssigkeit einer Suppe gilt noch als sinnvoll für den Körper. Kaffee, schwarzer und grüner Tee, Alkohol aber auch alle pur getrunkenen Fruchtsäfte entziehen dem Körper sogar noch Wasser. Mach es Dir zur Regel zu jeder Tasse Kaffee mal 2 Tassen Wasser zu trinken, dann kommst du l a n g s a m aus Deinem Wasserdefizit heraus. Die Trinkgewohnheiten zu ändern ist ebenso schwer wie die Veränderung der Nahrungszusammenstellung.

Blitzdiäten sind für uns gefährlich. Langsames Abnehmen ist die beste Möglichkeit, sein übergewicht dauerhaft in den Griff zu bekommen.

Fünf mal täglich Obst oder Gemüse essen und sich mehr bewegen - fasse JETZT den Entschluss dazu!

Man sagt man solle fünf verschiedene Sorten Obst und/oder Gemüse am Tag zu sich nehmen. Versuche das mal und schau wie es Dir damit ergeht. Nach Möglichkeit bevorzuge saisonal verfügbare Biokost aus der heimischen Region. Wasche aber auch diese vor dem Verzehr gründlichst.

Mit den Möglichkeiten der Geistheilung können wir uns auf dem Wege des Abnehmens gut unterstützen.

Bewegung in sein Leben einzubauen ist auch sehr wichtig. Wenn du sehr stark übergewichtig bist gehe aber vielleicht vorher mal zum Sportarzt und lass Dich beraten. Wer mit 20 kg übergewicht mit dem Joggen anfängt, belastet seine Gelenke enorm. Hier rate ich eindringlich zu moderateren Sportarten wie Wandern, Spazierengehen, das nun allseits beliebte Walken, aber auch zum Schwimmen. Wer es mag kann ja auch Radfahren, aber das ist in manchen Gegenden vielleicht auch teilweise schon zu belastend für das Herz. Notfalls ruhig mal absteigen an Steigungen und schieben, das ist besser als sich dauerhaft zu überfordern.

Reiki und Fernreiki kann auch beim Abnehmen und zur Unterstützung während einer Diät wirkungsvoll eingesetzt werden.

Das Wohlfühlgewicht erreichen

Grundlegend ist jedoch bei übergewicht die Arbeit an der Selbstakzeptanz, der Annahme des eigenen Körpers und auch des eigenen Charakters mit all seinen Fehlern, die mal einzeln oder auch gehäuft auftreten. Wenn du einmal versuchst dein eigener Freund zu werden und beginnst, Dir Deine Fehler nachzusehen, dann werden die Anlässe zu Fressattacken mit der Zeit weniger werden. Und wenn dann mal wieder eine auftritt kann man diese zwar meistens nicht so schnell stoppen, aber man kann versuchen, sie als Hinweis zu erkennen. Z.B. dass man in einem anderen Problembereich wieder mit dem Selbstmanagement ins Stocken geraten ist. Ich selbst bin zum Beispiel auch so eine Art Frustfresser. Wenn ich merke dass ich irgendwas in mich reinstopfe ohne dass ich wirklich Hunger habe -oder obwohl es weit außerhalb der Zeiten liegt zu denen ich gewöhnlich esse-, dann halte ich kurz inne. Ich frage und suche nach dem Grund des Frustes, der mich dieses Verhalten hat an den Tag legen lässt. Ich setze mich mit der Ursache auseinander und überlege, ob bzw. wie ich daran etwas ändern kann. Das ist jedoch leider nicht immer sofort möglich. Eines geht ins Andere über, wie jeder von uns weiß. Und manchmal benötigt man auch wirklich Hilfe von außen, wenn man bei der eigenen Ursachenforschung nicht weiter kommt. Hier wäre fachkundige Hilfe dann wichtig.

Natürlich können auch schwarzmagische Angriffe Ursache eines enormen übergewichtes sein. Wenn wir nicht in unserer Mitte ruhen und uns einen Schutzpanzer zulegen um uns geschützt fühlen zu können werden wir schwerer und übergewichtig.  

Abnehmen durch LOSLASSEN der Probleme

Zum Abnehmen gehört auch das Loslassen können. Ich selbst habe mich lange auch mit dem schönen Feng Shui beschäftigt. Von daher weiß ich um dessen Wirksamkeit. Wenn du etwas für Dich tun möchtest um besser loslassen zu können, fange einmal mit dem Aufräumen an. Besonders der Keller und der Dachboden wären wichtig, denn beide haben mit der Vergangenheit zu tun. Ich weiß es klingt seltsam, wenn man in einem Bereich in dem es um das Abnehmen geht nun vom Aufräumen spricht. Aber da wirklich alles miteinander in Verbindung steht, kann man es auch gemeinsam angehen. Manchmal kann man durch Veränderungen im Außen eine Veränderung im Inneren wirkungsvoll unterstützen. Wer jemals seinen voll gestopften Dachboden oder Keller gut aufgeräumt hat, wird sich an dieses gute Gefühl gerne wieder zurückerinnern. Interessanterweise haben Veränderungen die man im Keller macht, wirkliche auch einen Einfluss auf das Leben der Bewohner einer Wohnung oder eines Hauses. Wer es nicht glaubt möge sich in die Feng Shui Literatur einlesen und es einmal selbst ausprobieren.

Hier können wir uns im Esoterikforum über Gesundheitsthemen und auch über Abnehmen unterhalten.

über die Geistheilung und die Verstärkung unserer Erdung können wir unsere Diät unterstützen.

Fettzellen und ihre Vorstufen verursachen diesen Jojo-Effekt

Beim übergewicht gibt es einen wirklich dummen Haken. Wir haben als Menschen unzählige Fettzellen in uns drinnen, die erst in einer Art Vorstufe sind, sprich, sie speichern eigentlich noch kein Fett. Erst wenn sie einmal "geweckt" oder "aufgeschlossen" sind, werden sie versuchen, sich so viel Fett wie möglich einzuverleiben. Dieser Prozess kann auch kaum noch rückgängig gemacht werden, aber man kann versuchen, sich durch eine andere Lebensführung dorthin zu bringen, dass der Großteil der Nahrung die man zu sich nimmt, auch wirklich verbrannt wird.

Auch können wir die Naturgeister um ihre Mithilfe bitten. Rede mit normal lauter Stimme zu ihnen, sie werden Dich hören.

Wie du durch mehr Bewegung und Geduld schlank werden kannst

Fange mit langsamer aber regelmäßiger Bewegung an. Gehe zu Fuß wenn du Zeit dazu hast und mach es Dir zur Gewohnheit, auch mal ohne Sinn und Zweck irgendwo zu wandern. Nehme Dir auf Deine Wanderungen aber auch etwas zu essen mit. Damit meine ich irgendetwas Vernünftiges: Vollkornbrot, Obst oder von mir aus auch eine kleine Portion Nudelsalat. Schokoriegel sind nicht geeignet, weil sie stark konzentrierte Energie in der falschen Zusammensetzung enthalten.

Salate sind für eine gute Ernährung wichtig, ebenso wie ausreichende Flüssigkeitszufuhr und genügend Bewegung.

Gartenarbeit als Hilfe auf dem Weg zum Wunschgewicht

Denke auch mal über die Anschaffung eines Kleingartens nach. In Korbach zum Beispiel gibt es mehrere Anlagen, in denen noch Gärten frei stehen. Hier bekommst du für einen relativ geringen Jahresbeitrag mehrere gute Chancen, Dein Leben wirklich zum Besseren zu wenden: Erstens ist selbst angebautes und frisch geerntetes Obst und Gemüse im Vergleich zur Biokost im Laden spottbillig, zweitens hast du auf einmal einen Bereich, in dem du wirklich schön werkeln kannst und Dich dabei auch noch wohl fühlen darfst. Drittens bist du dabei an der frischen Luft und hast viel Bewegung, ohne dabei aufzufallen. Und sicherlich wirst du auch das Ausruhen auf einer Bank mit Blick auf das "eigene Land" irgendwann sehr genießen. Wenn du Glück hast, wirst du irgendwann einmal über diese neue Beschäftigung zu einem Weg gefunden haben, mit Dir und der Welt ins Reine gekommen zu sein

Die Mentalbehandlung und die Arbeit mit Affirmationen hilft, die richtigen Impulse zu setzen.  

Fressattacken als solche erkennen und auflösen

Mit Reiki und auch den anderen Energiearbeitstechniken kann man den Prozess der Selbstfindung und der Akzeptanz sehr unterstützen. Auch Yoga, Tai Chi oder die fünf Tibeter sind ebenso wie das autogene Training sehr wertvolle Hilfen auf diesem Wege. Ich wünsche Dir auf Deinem Weg die Kraft ihn zu beginnen, die Entschlossenheit, schädliche Einflüsse zu verändern, und den Willen Dich selbst als Freund anzunehmen und wieder zu mögen. Denn du hast es ebenso wie alle anderen auch verdient, geliebt zu werden. Wenn Jesus sagt, liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst..., so schließt das auch ein, dass du das Recht hast, Dich selbst so zu akzeptieren wie du bist - auch mit Fressattacken. Liebe Dich und sei Dein Freund, und du wirst gnädiger mit Dir umgehen. Nach und nach wirst du erreichen was du verändern möchtest. Sei geduldig mit Dir und nachsichtig - auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden. Und wirf bitte nicht alle Kleidung die Dich an Dein Dicksein erinnert gleich weg, bei einem Rückfall wirst du sie vielleicht noch einmal brauchen können. Auch wenn das Feng Shui ja ebenfalls das Loslassen trainiert, solltest du vielleicht hier einmal ein wenig vorsichtig sein. Mit vorschnell weggeworfener Kleidung wirfst du ja auch Geld weg.

Schon bald können auch Sie sich über ein verändertes Körpergefühl freuen, wenn Sie gelernt haben, sich selbst anzunehmen und ihr eigener Freund zu sein.

Hinweis:
Es ist Ihnen erlaubt, diese Unterseite auf Ihrer Homepage zu verlinken. Bitte nutzen Sie dafür diesen Link:
http://www.geistheiler-schmidt.de/abnehmen.htm

Sollten Sie auf der linken Seite keine Menüleiste sehen, so klicken Sie bitte hier! Sie gelangen dann auf die eigentliche Startseite über Geistheilung, Geistheiler, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, karmische, emostionale, spirituelle Blockaden ablösen, geistiges Heilen, Reikiausbildung, Reikimeister, Reikilehrer und andere Themen der Esoterik und aus dem Gebiet der Gesundheit.